Keine Chance für Zeitchaos und Prokrastination

Tipps, wie du dein Zeitmanagement optimierst

Du wirst die Situation kennen: Dein Leben ist vollgestopft mit Aufgaben, Zielen und Wünschen. Du willst deinen Traumjob finden, Karriere machen, eine Familie gründen, die Welt bereisen, deinen Hobbies nachgehen, dich neuorientieren, deine Freunde treffen, Sport machen, um fit zu bleiben, und die neue Serie auf Netflix schauen, um mitreden zu können.

Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hinzuschauen!

Astrid Lindgren

Gleichzeitig müssen der Haushalt geschmissen und zahlreiche Termine koordiniert werden. Wie in ein Handgepäcksstück, in das man alles für einen Kurztrip reingequetscht hat, presst du immer mehr in dein Gehirn und dein Leben.

Dabei stehst du zwischen den Stühlen namens Zeitdruck und Prokrastination. Du willst nämlich immer weiter, schneller und höher, aber eben auch genug Freizeit, weshalb du manche Aufgaben andauernd schiebst. Das Problem ist die Einteilung deiner Zeit, um allen Aufgaben, allen Mitmenschen und vor allem dir selbst gerecht zu werden. Die Frage, die sich stellt: Erledigst du denn so überhaupt alles mit 100 % Aufmerksamkeit, Leidenschaft und Energie? Was bleibt am Ende – außer Stress, Hektik, Müdigkeit und vor allem Zeitmangel? Denn gerade, wenn du der Prokrastination nachgibst, sitzt da dieses kleine Männchen in unserem Kopf und flüstert: „Wie sollen wir das alles schaffen?“.

Wer alles will, kann alles sein

Mit dem richtigen Zeitmanagement lassen sich viele private als auch berufliche Projekte endlich in die Tat umsetzen. Du spielst schon länger mit dem Gedanken, dich beruflich weiterzuentwickeln? Einen neuen Weg einzuschlagen und neue Ziele zu erreichen? An der FOM bekommst du neben den praxisnahen Lerninhalten auch Infos und Tipps für einen strukturierten Alltag. Mach es einfach, sei mutig und nutze deine Zeit.

Du kannst     
glücklich
   sein

#allessein

INSTAGRAM